Bamboo x-treme Fassadenelemente

Neues Produkt

Lieferung in 8 bis 10 Tagen

Bambus x-trem Fassadenelemente (Falzprofil)

sind Massivholzdielen für die Anwendung im Außenbereich, hierzu werden die Bambusflechten Bambusfasern extrem hoch verdichtet und in einem speziellen patentiertem Verfahren thermisch behandelt.
Dabei erreichen die x-treme durch die hohe Stabilität, Härte und Dichte des Materils die höchste Dauerhaftigkeitsklasse der EU-Normen.
Im Gegensatz zu anderen Holzprodukten erfüllt dieses Produkt die Brandschutzklasse B-s1-d0 (EN 13501-1) ohne Imprägnierung.

17,76 €/lfm inkl. MwSt.

-4,44 €

statt 22,20 €/lfm

9,60 €

5 kg

Für das Fassadenelemente gibt es die Montage mit Clips 18 mm (Falzprofil)

  • Das Außenfassadenelement Bamboo x-treme® ist ein natürliches Produkt, das einige Unterschiede in Farbe, Maserung und Aussehen aufweisen kann. Die Farbe kann, abhängig von den klimatischen Bedingungen und den Pflegeintervallen, schnell von dunkelbraun zu braun oder grau wechseln.

  • Es können aufgrund verschiedener Trocknungseigenschaften der Oberfläche und Hirnflächen schmale Risse und Splitter an der Oberfläche und am Ende der Dielen entstehen. Die Oberfläche wird außerdem im Laufe der Zeit rauer werden. Diese für die meisten Holzarten normale Erscheinung wurde für dieses Produkt dank des patentierten „Thermo-Density®“-Herstellungsverfahrens verringert. Der Entstehung von Rissen kann außerdem durch das Anbringen von Wachs an den Dielenenden entgegengewirkt werden

  • Nach Montage können geringe Verformungen bzw. ein Abrieb der Dielen auftreten. Diese für die meisten Holzarten normale Erscheinung wurde für dieses Produkt dank des patentierten „Thermo-Density®“-Herstellungsverfahrens verringert

  • Halten Sie zwischen den Dielen einen Mindest-Abstand von 5-6 mm ein (in vertikaler Richtung). Eine Montage mit den Bamboo x-treme® Klipsen gewährleistet die automatische Einhaltung eines korrekten Abstandes.

  • Aufgrund der Stabilität der Dielen und der Nut-Feder-Verbindungen ist ein Dehnungsabstand in der Länge (am Ende der Dielen) nicht erforderlich.

  • Wir empfehlen Ihnen, jede Hirnholzseite mit Hirnholzwachs zum Schutz gegen eindringendes Wasser zu versiegeln. Hirnholzwachs können Sie als Zubehör zum Online Preis kaufen.

Die Montage-Kurzanleitung:

  • Bringen Sie eine wasserundurchlässige Membran auf der Wand an und schrauben hierauf vertikale Leisten (mindestens 20 mm dick x 60 mm breit). Sie erhalten somit eine feste / flacheOberfläche, auf der die Dielen befestigt werden können.
  • Jede Diele sollte auf mindestens 3 Leisten befestigt werden: damit der maximale Mittenabstand zwischen den Leisten 616,7 mm beträgt (1850 mm / 3)
  • Die Bambusfassaden sollten unter Verwendung der Montage-Klipse befestigt werden. Verwenden Sie eine Schraube, die im Leistenmaterial verarbeitet werden kann. Kontrollieren Sie, ob die Montage-Klipse in der Leistenmitte verschraubt wurden, um einen vollständigen Halt sicherzustellen.
  • Bitte beachten Sie: An den Kanten der Fassadenelemente ist zwecks ausreichender Belüftung ein Abstand von 5-10 mm vom angrenzenden Material einzuhalten.

    Bambus Fassaden
Brinellhärte≥ 9,5 kg/mm2 (EN 1534)
Rohdichte für Bambus+/- 1150 kg/m³
BrandschutznormKlasse B-s1-d0 (EN 13501-1)
Dauerhaftigkeit & Festigkeitklasse 1 (EN 350 / CEN/TS 15083-2), Simulierung des Freilandtests Klasse 1 (EN 350 / CEN/TS 15083-1
GebrauchsklasseKlasse 4 (EN 335)
Elastizitätsmodul13565 N/mm2 (Mittelwert - EN 408)
Oberflächen PilzresistenzKlasse 0 (EN 152)
Index BrandverhaltenKlasse A (ASTM E84)
Thermischer Emissionsgrad0,81 (ASTM C1371)*
Reflexionsgrad32 (ASTM C1549)*
Index ReflexionsvermögenNiedrig 27, Mittel 30, Hoch 33 (ASTM E1980)*
Bruchfestigkeit:54,4 N/mm2 (Kennwert - EN 408)
CO 2 neutral:LCA Bericht TU Delft (ISO 14040/44)
Dimensionsstabilität:Länge: + 0,1 %; Breite: + 0,9%

Klicken Sie hier um eine Bewertung zu hinterlassen


Top